Zurück zur Übersicht

Etablierte Geschäftsmodelle digitalisieren – mit Saskia Neubacher & Andreas Heidelberg von Merck

ProfilfotoDavid Müller
Geschäftsführer

10.11.2020

Wie man ein etabliertes Geschäftsmodell erfolgreich digitalisiert und dabei den St. Gallen Mobile Business Award gewinnt.

INCLOUD Geschäftsführer David Müller spricht mit Saskia Neubacher, Global Product Manager bei Merck KGaA, und Andreas Heidelberg, Head of Point-of-Use Analytics/New Technologies R&D bei Merck, über die MQuant® StripScan App, die mit dem renommierten St. Gallen Mobile Business Award ausgezeichnet wurde. Die von INCLOUD für Merck entwickelte App ist ein großartiges Beispiel für ein gelungenes digitales Geschäftsmodell und einen erfolgreichen Entwicklungsprozess. Was MQuant® StripScan genau ist, wie das Projekt umgesetzt wurde, wo die Herausforderungen dabei lagen und wieso dieses Projekt so innovativ ist, dass es ausgezeichnet wurde – all das erfahren Sie in dieser Episode des INCLOUD Podcasts.


Titelbild: Charles Jackson auf Unsplash
Weiterempfehlen:

IoT Architektur Teil 3: Warum Konnektivität erfolgsentscheidend ist

2021-11-30LesenArrow forward

IoT Architektur Teil 2: Was macht eine IoT Plattform?

2021-11-16LesenArrow forward

IoT Architektur Teil 1: Welche Hardware Möglichkeiten haben Sie?

2021-11-02LesenArrow forward

Update gefällig?